Einfach und schnell zuzubereiten und es schmeckt fast jedem. Das heutige Rezept ist Spaghetti Bolognese, zubereitet nach einem Rezept von unserem Messdiener Niklas.

 

ZutatenZutaten für 5 Portionen:

500g Spaghetti
500g Hackfleisch
500g geschälte Tomaten
500g passierte Tomaten
2 Zwiebeln
1 Paprika
Sonnenblumenöl
Zucker
Salz
Gewürze (Kräuter der Provence, schwarzer Pfeffer, weißer Pfeffer)

 

 

Durchführung:

PaprikaAls erstes gibt man etwas Sonnenblumenöl in eine große Pfanne und erhitzt es. Dann schält man die Zwiebeln und schneidet sie in kleine Würfel. Auch die Paprika schneidet man in kleine Stücke. Wenn das Öl heiß ist, kann man die Zwiebeln in die Pfanne geben und warten, bis sie schön glasig sind. Sobald die Zwiebeln glasig geworden sind, kann man das Hackfleisch auch in die Pfanne geben, wobei man darauf achten sollte, dass das Öl nicht herausspritzt. Auch die Paprika kann man nun hinzugeben und alles würzen.

Gesamt

Nun kann man einen Deckel auf die Pfanne setzen und auf kleinster Stufe vorsichtig das Hackfleisch anbraten. Wenn das Hackfleisch beginnt von unten braun zu werden kann man es mit einem Pfannenwender in kleine Stücke zerteilen und die geschälten Tomaten ebenfalls hinzugeben und zerteilen, sowie die passierten Tomaten hinzufügen. Damit ist die Soße so gut wie fertig, denn jetzt kann man den Deckel wieder auf die Pfanne setzen und die Soße weiter köcheln lassen.

 

 

Die Nudeln sind nun schnell zubereitet. In einem Topf bringt man etwas Wasser zum Kochen. Eine kleine Prise Salz und etwas Sonnenblumenöl, schon kann man die Nudeln ins Wasser geben und sie kochen lassen, bis sie noch knapp bissfest sind (etwa 7-8 Minuten).

Ganz zum Schluss gießt man die Nudeln in einem Sieb ab. Die Soße kann nun einfach dazugegeben werden. Guten Appetit!

 

Fertig

Der Autor
Niklas Kutsch
Autor: Niklas Kutsch
Niklas Kutsch ist bei den Messdienern aus Heilig Geist im Vorstand aktiv und verantwortlich für den Plan und die Webseite. Außerdem bildet er die neuen Messdiener mit aus.