Ein großer Höhepunkt ist jedes Jahr aufs Neue das große Messdienerfußballturnier, welches immer am letzten Ferientag der Sommerferien stattfindet. Erstmalig im Jahr 2015 ausgetragen, lockt es seitdem Jahr für Jahr mehr Messdiener aus unserem Bistum und teilweise sogar darüber hinaus an.

Auch wenn die Spiele nach Fairplay-Regeln ablaufen, sind sie nicht weniger langweilig. Nicht selten kommt es zu emotionalen Szenen auf und neben dem Platz, denn zu gewinnen gibt es den heißbegehrten Wanderpokal. Dieser Pokal begleitet die Gewinnermannschaft von ihrem Sieg an ein Jahr lang und steht meist in der Sakristei oder im Pfarrheim.

Doch es wird nicht nur den ganzen Tag über gespielt. Auch für eine kulinarische Verpflegung ist stets gesorgt, durch die von uns zubereiteten Bratwürste und Falafel. Durch die großen Mengen an mitgebrachtem Kuchen, Obst und Rohkost gibt es auch stets ein Buffet, sodass wirklich niemand verhungert.

Der Autor
Niklas Kutsch
Autor: Niklas Kutsch
Niklas Kutsch ist bei den Messdienern aus Heilig Geist im Vorstand aktiv und verantwortlich für den Plan und die Webseite. Außerdem bildet er die neuen Messdiener mit aus.