Jedes Jahr erreichen uns viele E-Mails und Anrufe mit Fragen zum großen Fußballturnier. Die meisten Fragen sind jedoch wiederkehrend, weshalb es diese FAQ gibt. Sollten Fragen hierdurch nicht oder nicht vollständig beantwortet werden können, freuen wir uns über eine E-Mail oder einen Anruf.

 

Allgemein

Unsere Gemeinde gehört nicht zum Bistum Aachen. Ist eine Teilnahme dennoch möglich?

Ja, die Zugehörigkeit zu einem anderen Bistum als dem Bistum Aachen ist kein Problem.

Unsere Gemeinde hat nicht genügend Messdiener. Können wir uns mit einer anderen Gemeinde zu einer Spielgemeinschaft zusammenschließen?

Ja, das geht. Bitte gebt in diesem Fall jedoch eine einzelne Anmeldung ab, aus der das hervorgeht.

Wie viel kostet die Teilnahme beim Fußballturnier?

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos. Lediglich um die Kosten für das Grillgut zu decken wird ein geringer Betrag erhoben. Dieser wird für gewöhnlich von den Pfarreien getragen, sodass den Teilnehmern keine Kosten entstehen.

 

Anmeldung

Wo können wir uns anmelden?

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten. Zuerst meldet Ihr Euch bei uns, dass Ihr allgemein Interesse an einer Teilnahme habt. Sobald Ihr die konkreten Anmeldezahlen habt, schickt Ihr uns den ausgefüllten Anmeldebogen per E-Mail zu.

Bis wann müssen wir uns angemeldet haben?

Der Anmeldeschluss steht in den jeweiligen E-Mails aufgeführt. Meistens liegt diese etwa drei Wochen vor dem Turnier.

Können unsere Messdiener sich direkt bei Euch anmelden?

Nein, das ist nicht möglich. Die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Gemeinde, deren Leiter am Tag selber auch für die Betreuung zuständig sind.

Kurzfristig würden doch gerne einige Messdiener mehr mitkommen. Können wir uns noch nachmelden?

Das ist bislang nie ein Problem gewesen. Wenn Ihr jedoch mehr Essensmarken braucht, meldet Euch sobald Ihr es wisst bei uns.

 

Spielablauf

Wie viele Spieler dürfen in einer Mannschaft mitspielen?

Eine Mannschaft spielt mit sechs Spielern und einem Torwart, jedoch darf beliebig oft ausgewechselt werden, sodass die Mannschaft selber auch größer sein darf.

Kann unsere Gemeinde auch mehrere Mannschaften stellen?

Ja, das ist natürlich möglich.

Gibt es eine Altersgrenze?

Ab dem Turnier 2020 wird es eine Altersgrenze von 15 Jahren geben, die erst einmal erprobt und anschließend evaluiert wird.

Spielen wir auf einem ganzen Platz?

Nein, wir spielen immer auf Halb- oder Drittelfeld.

Gibt es auch Schiedsrichter?

Nein, grundsätzlich wird nach Fairplay gespielt. Beim Turnier 2020 soll jedoch erstmalig bei den letzten Spielen der KO-Runde ein Schiedsrichter eingesetzt werden. Dies wird anschließend evaluiert und auf Basis dessen entschieden, ob es einen Vorteil hat.

Was für ein Turniermodus wird gespielt?

Zuerst gibt es eine Gruppenphase und danach folgt die KO-Runde, wie bei WM und EM. Der genaue Turniermodus hängt jedoch von der Anzahl der Anmeldungen ab.

Wie lange dauert ein Spiel und gibt es Pausen?

Ein Spiel dauert meist zehn Minuten, danach gibt es eine Pause von fünf Minuten. Das hängt jedoch vom Turnierplan ab, der jedes Jahr abhängig von der Anzahl der angemeldeten Mannschaften erstellt wird.

Spielen wir auf einem Platz oder in einer Halle?

Wir spielen immer draußen auf einem Platz.

Auf welchem Platz spielen wir?

In den letzten Jahren haben wir stets auf dem Fußballplatz Vaalser Straße 292 gespielt, seit 2019 findet das Fußballturnier jedoch auf dem Sportplatz Hasselholzer Weg statt. Sollte der Platz kurzfristig nicht bespielbar sein, kann dies jedoch auch wechseln.

 

Essen

Müssen wir Essen selber mitbringen?

Bei der Anmeldung gebt Ihr mit an, wie viele Essensmarken Ihr benötigt. Daneben freuen wir uns aber, wenn Ihr Kuchen, Salat oder Obst mitbringt. Bitte beachtet jedoch, dass die Kühlmöglichkeiten vor Ort nur sehr eingeschränkt möglich sind, sodass Lebensmittel mit Mayonnaise beispielsweise eher ungeeignet sind.

Müssen wir Getränke selber mitbringen?

Nein, Getränke werden von uns gestellt. Lediglich auffüllbare Trinkflaschen sollten mitgebracht werden.

Gibt es auch Einwegbecher für Getränke?

Nein, da Einwegbecher vom Wind über den ganzen Platz getragen werden. Bitte bringt nur auffüllbare Trinkflaschen mit.

Wie viel kosten die Essensmarken?

Die Kosten für die Essensmarken kalkulieren wir in jedem Jahr neu, da es uns ein Anliegen ist, das Ganze möglichst günstig anzubieten. Daher steht der aktuelle Preis auch in der E-Mail mit dem Anmeldebogen.

Manche unserer Messdiener sind Vegetarier / Veganer. Gibt es auch etwas für sie zu essen?

Auch bei unseren Messdiener gibt es Vegetarier und Veganer. Daher gibt es auch immer Alternativen die so im Anmeldebogen aufgeführt sind.

Wir haben Messdiener die keine Vegetarier sind, aber dennoch gerne vegetarische Essensmarken möchten. Geht das?

Natürlich ist das möglich.

Manche unserer Messdiener haben spezielle Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien. Was müssen wir da beachten?

Bei Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien würden wir Euch bitten mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Der Autor
Niklas Kutsch
Autor: Niklas Kutsch
Niklas Kutsch ist bei den Messdienern aus Heilig Geist im Vorstand aktiv und verantwortlich für den Plan und die Webseite. Außerdem bildet er die neuen Messdiener mit aus.