ausserordentliche einfuehrung 2016 06 hr 1Jedes Jahr gibt es nach der Erstkommunion die Möglichkeit bei unserer Messdienerausbildung mit einzusteigen. Doch gelegentlich kommt es auch vor, dass Leute zu uns kommen, die schon etwas älter sind, und plötzlich ihr Interesse für die Liturgie entdeckt haben. In diesen seltenen Fällen bieten wir an, außerordentlich in unsere Messdienergemeinschaft eingeführt zu werden. Auch im Juni diesen Jahres war es wieder soweit und nach einer zweimonatigen Ausbildung konnte ein neuer Messdiener eingeführt werden. Dies geschah in der Familienmesse mit Pfarrer Mauritz, der als Ortspfarrer bei uns die Einführung der neuen Messdiener im Regelfall übernimmt.

Insbesondere waren die anderen Messdiener begeistert, ein neues Mitglied in unserer großen Gemeinschaft begrüßen zu dürfen. Dies war auch hörbar am Applaus zu vernehmen, denn man muss bedenken, dass eine solche Einführung etwas ganz besonderes ist und im Gegensatz zu den normalen Einführungen nicht jährlich erfolgt. Die letzte außerordentlich Einführung erfolgte ebenfalls im Juni letzten Jahres durch Domvikar Reudenbach an einem Mittwochabend.

Der Autor
Niklas Kutsch
Autor: Niklas Kutsch
Niklas Kutsch ist bei den Messdienern aus Heilig Geist im Vorstand aktiv und verantwortlich für den Plan und die Webseite. Außerdem bildet er die neuen Messdiener mit aus.