Es ist wieder so weit in Heilig Geist: Die Messdienerausbildung des diesjährigen Jahrgangs hat begonnen! Unser Messdienervorstand in Form von Niklas und Simon wird bei der Ausbildung wieder von Ricarda unterstützt. Da die Ausbildung dieses Jahr sehr zahlreich nachgefragt wurde, übernehmen diese drei schon erfahrenen Ausbilder je eine Messdienergruppe. Dabei werden sie von unseren neuen Leitern unterstützt, namentlich sind dies:

Laura, Linnéa, Eva, Leonhard, Charlotte, Ericund Mona. Wir freuen uns, dass so viele Jugendliche begonnen haben, sich mit Freude und Engagement dieser wichtigen Aufgabe zu widmen. Schon vor den Sommerferien haben sich die drei Gruppen getroffen und untereinander kennengelernt. Beim großen Fußballturnier, welches ja bekanntlich von Heilig Geist ausgerichtet wird, gab es dann für unsere Neuen die erste altersübergreifende Messdieneraktion, bei der sie herzlich willkommen geheißen wurden. Zusammenfassend kennen die Neuen sich jetzt untereinander, unsere Kirche Heilig Geist und auch schon einen Teil unserer großen Messdienergemeinschaft. Auf diesem Fundament können die Ausbilder jetzt aufbauen und mit dem richtigen Lernen beginnen. Nach den Sommerferien wird es auch endlich um den Dienst am Altar gehen, der unsere Gemeinschaft überhaupt erst vereint. Wir werden in Kirche und Sakristei die Grundlagen erlernen und vertiefen und wir freuen uns sehr auf diese gemeinsame Zeit.

Der Autor
Autor: Ricarda Kutsch
Ricarda Kutsch ist als Ausbilderin in unserer Messdienergemeinschaft aktiv. Außerdem organisiert sie mit vielen anderen Messdienern im Senat die Freizeitaktionen.