albeDie Albe ist das Untergewand für den Priester und den Diakon. Sie ist sehr schlicht gehalten und nicht wie etwa Messgewänder gefärbt, woher auch ihr Name seinen Ursprung hat, denn alba ist lateinisch und bedeutet auf Deutsch soviel wie "weiß".

Nicht immer ist die Albe jedoch richtig weiß, manchmal ist sie auch eher cremefarben gehalten. Da die Albe immer etwas zu groß geschnitten ist, muss ein Gürtel getragen werden, das sogenannte Zingulum. Der Albe sehr ähnlich ist das Rochett, welches jedoch etwas kürzer ist.

Der Autor
Niklas Kutsch
Autor: Niklas Kutsch
Niklas Kutsch ist bei den Messdienern aus Heilig Geist im Vorstand aktiv und verantwortlich für den Plan und die Webseite. Außerdem bildet er die neuen Messdiener mit aus.