Unsere Messdiener beim Auszug in der Osternacht 2017 | Bildquelle: Heinrich RipphausenAm Abend des Karsamstags konnte man von weitem bereits das große Osterfeuer erkennen, welches Licht in das Dunkle des Kirchenvorplatzes spendete. Pünktlich um 21:00 Uhr zogen unsere Messdiener aus dem Pfarrheim zum Osterfeuer, wo sich die Heilggeistgemeinde bereits auf der großen Freitreppe versammelt hatte. Msgr. Stefan Dückers, welcher bereits zum zweiten Mal in Folge die Osternacht in Heilig Geist zelebrierte, segnete die diesjährige Osterkerze und versah sie mit den fünf Dornen. Pater Johannes Stoffers SJ bereicherte als Konzelebrant die Osternachtfeier durch das feierliche Vortragen des Exsultet und weiterer Gesänge zwischen den Lesungen. Nach der Osternachtfeier gingen -wie in Heilig Geist üblich- nicht alle direkt nach Hause, sondern verweilten beim bunten Ostereieressen im Pfarrsaal von Heilig Geist.
Auch das sonntägliche Hochamt, war wieder etwas ganz besonderes, denn der Kirchenchor trat gemeinsam mit dem Pfarrorchester auf und erfüllte die Kirche mit feierlicher Musik.


Am Ostermontag waren dann vor allem die Familien angesprochen, als es hieß „Das Grab ist leer, der Held erwacht“. Der Gottesdienst wurde von einem großen generationenübergreifenden Chor mit über 60 Sängern aus Heilig Geist begleitet. Auch unsere Messdiener stimmten bei den feierlichen Ostergesängen mit ein. Das anschließende Gemeindefrühstück im Pfarrheim war wieder gut besucht, lediglich das Wetter spielte an diesem Tag nicht mit, sodass das Ostereiersuchen in die Räume des Pfarrheims weichen musste.
Die Messdienergemeinschaft Heilig Geist wünscht eine gesegnete Osterzeit!

Der Autor
Simon Roth
Autor: Simon Roth
Simon Roth ist bei den Messdienern aus Heilig Geist im Vorstand aktiv. Dort ist er zuständig für die vielen Freizeitaktionen in unserer Messdienergemeinschaft. Außerdem bildet er die neuen Messdiener mit aus.